(Lesezeit: 30 Sekunden)

Wenn der Druck steigt

In einer großangelegte Studie zu Ursachen von Herz- und Kreislauferkrankungen wurden seit 1948 mehr als 5200 Personen alle zwei Jahre untersucht. Gute zwanzig Jahre später konnten auch die Nachkommen der bisherigen Probanden in die Untersuchung mit einbezogen werden. Die Analyse der umfassenden Daten zeigte interessante Zusammenhänge auf.

Umso höher das Bildungsniveau der Teilnehmer war, desto niedriger war ihr Blutdruck.

Dieser Zusammenhang konnte in hoch entwickelten Ländern dieser Welt nicht nur von Eric Loucks und der Brown University nachgewiesen werden. Bereits mehrere Studien zuvor dokumentieren diesen Tatbestand mehrfach.

Langfristige Blutdruckwerte deutlich jenseits der klassischen 80-140 mmHg sind einer der Risikofaktoren für Herz- und Kreislauferkrankungen. Bei dem größten Teil der mit Medikamenten eingestellten Patienten ist das Gleichgewicht des Körpers aus den Fugen geraten.

© Sarah_Loetscher/ Pixabay

Schlau und gesund

Die Statistiken sagen ja. Wissen ist zwar Macht, allerdings auch nur wenn du das Wissen anwendest!

Eine moderate tägliche Ausdauerbelastung ist ein kostengünstiger und gesunder Blutdrucksenker – für den Start kann das schon ein 30minütiger Spaziergang sein.

Wenn du den National Take a Walk in the Park Day jeden Tag feierst, machst du alles richtig!

Party on,

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Notice: Undefined index: amount in /home/www/wordpress/wp-content/plugins/addthis-follow/backend/AddThisFollowButtonsHeaderTool.php on line 82

Notice: Undefined index: amount in /home/www/wordpress/wp-content/plugins/addthis-follow/backend/AddThisFollowButtonsHeaderTool.php on line 82