(Lesezeit: ca. 3 Min)

Der Fett Coffee

Der Bulletproof Coffee – ein Kaffee, mit Öl und Butter gemischt – soll beim Abnehmen helfen. Nebenbei noch Energie liefern! Klingt spontan verrückt, ergibt beim zweiten Hinsehen Sinn. Wer sich am 1. Januar gute Vorsätze für das neue Jahr machen möchte – mehr Sport und weniger Gewicht, der und die sollte weiterlesen. Heute gibt es zum Bulletproof Coffee einen kleinen Überblick!

Wer hats erfunden

Dave Asprey ist der Erfinder des Bulletproof Coffees. Der Geschichte nach erreichte er vor etwa zehn Jahren geschwächt  bei Eiseskälte und über 5000 Metern Höhe die Hütte einer tibetanischen Frau. Sie gab ihm zur Stärkung ein traditionelles Heißgetränk in der Region Himalaya – einen Yak Butter Tee. Der Tee pushte den geschwächten Dave und gab ihm die volle Kraft und Fokus zurück.

Nach seiner Rückkehr tüftelte er mit dem wirkungsvollerem Kaffee als Teeersatz und kombinierte ihn mit ungesalzener Weidebutter. Der Bulletproof Coffee war geboren, als er ihn final noch mit MCT Öl versah!

Die Ketose

Wie sollst du nun mit diesem Kaffee, der versehen mit Öl und Butter ist, abnehmen? Das hört sich erstmal nach einem deutlichen Mehr an Kalorien an, im Vergleich zu einem klassischen Kaffee mit Milch.

Du willst Fett mit Fett verbrennen – das Zauberwort heißt Ketose.

Vereinfacht ausgedrückt kann unser Körper über zwei Wege Energie gewinnen. Die erste Quelle ist Glucose. Diese Kohlenhydrate gelten als wesentlicher Energielieferant für unseren Körper. Es dauert zwischen 24 und 72 Stunden bis die gespeicherten Glucose Reserven aufgebraucht sind.

Sind alle Kohlenhydrate verbraucht, muss der Körper sich umstellen um weiterhin Energie bereitzustellen. Die zweite Quelle sind die Fettsäuren. Die alleinige Verstoffwechslung von Fettsäuren wird als Ketose bezeichnet. Der Körper produziert sogenannte Ketonkörper. Der menschliche Fettspeicher kann den Körper, abhängig vom Fettanteil und der Aktivität, noch viele Tage mit Energie versorgen. Und wir reden hier nicht nochmal von fünf Tagen, beim westlichen Durchschnittsbürger eher von fünfzig Tagen!

Um in den tatsächlichen Zustand der Ketose zu kommen, müsstest du die Kohlenhydratzufuhr drastisch senken. Die Literatur sagt unter 50g pro Tag.

Gewicht

Inwieweit es Sinn ergibt eine vollständige Ketose zu erreichen um erfolgreich abzunehmen, kann man diskutieren. Ich möchte dir heute allerdings nur einen kleinen Biohack an die Hand geben! Mit diesem Biohack kannst du im Alltag von der Ketose profitieren, ohne die Hardcorevariante zu nutzen. Ich bin ehrlich gesagt in den meisten Varianten des Lebens kein Fan von Hardcore oder 100%. So auch hier!

Du möchtest abnehmen? Du bist kein “Frühstücker”? Dann kann der Bulletproof Coffee ein guter Freund von dir werden! Du kannst ihn mit einer modifizierte Variante des Intermitting Fasting nutzen.

Es ist einfach: Abends gibt es das letzte Essen. Das Frühstück wird durch den Bulletproof Coffee ersetzt. Das erste Essen gibt es zur Mittagszeit am nächsten Tag. So kannst du es schaffen von 18.00 bis 12.00 Uhr die Kohlenhydrate zu verbannen. Der Kaffee am Morgen hat keine Kalorien und das Öl und die Butter bestehen aus Fetten. Dein Körper ist in den 18 Stunden dazu genötigt, vermehrt auf Fette zurückzugreifen.

Du solltest natürlich darauf achten, dass die Zutaten des Kaffees gut sind. Daher mache dir ein paar Gedanken über die Zutaten!

Guter Kaffee

Kaffee hatte teilweise einen schlechten Ruf, obwohl er Träger eines starken Polyphenol ist! Die Chlorogensäure arbeitet antioxidativ. Sie schützt vor DNA-Schäden und reguliert den Blutdruck und die Blutzuckerverwertung. Resultierend aus diesen Ergebnissen kann man eine Alzheimervorbeugung und einen nachhaltigen Gewichtsverlust ablesen.

Wie bei allen Lebensmitteln – kauf nicht den letzten Sche… Es existieren Schimmelsporen oder Mykotoxine in mehr Kaffeemarken als man denkt. Kannst du dich an eine Tasse Kaffee erinnern, die dich eher erschlagen als gepusht hat? Das war möglicherweise die Wirkung von schimmelinfizierten Kaffeebohnen!

Viele Bio-Kaffeesorten bieten eine exzellente Qualität. Am besten suchst du dir einen Kaffeeanbieter, bei dem alle am Prozess beteiligten Mitarbeiter entsprechend entlohnt werden. Manchmal bekommst du sogar Einsicht auf regelmäßige Laboruntersuchungen.

Gesunde Butter

Auch Butter ist mit Blick auf das Gewicht und die Gesundheit immer noch negativ behaftet. Der Bulletproof Coffee ist allerdings ein Sattmacher, fördert die Fettverbrennung und versorgt den Körper mit guten Antioxidantien.

Im Vergleich zu Butter reduziert Milch im Kaffee die Bioverfügbarkeit der Chlorogensäure (im Abschnitt vorher angesprochen) um ein Vielfaches. Genaugenommen bewirkt dies das Milchprotein Casein. Dieses Casein ist in der Butter allerdings nur sehr gering zu finden! Aus diesem Grund kann der Bulletproof Coffee den Körper mit deutlich mehr Antioxidantien versorgen. Die Literatur sagt sogar 3-4 Mal soviel!

Das MCT-Öl

MCT ist das Kürzel für die Medium-Chain-Triglycerides. In German it`s the mittelkettige Fettsäure. Du findest sie auch in Kokosöl.

Was bringt nun dieses MCT Öl?

Wie schon angesprochen benötigst du für eine richtige Ketose ca. 3 Tage. Wie immer existiert die Ausnahme, die die Regel bestätigt! Die kürzeste mittelkettige Fettsäure ist das C8 MCT. Du wirst es auch als Caprylsäure in der Literatur finden. Der Vorteil dieses Öls ist der direkte Umbau in Ketonkörper in der Leber. Auf diesem Wege kann der Körper teilweise in die Ketose versetzt werden. Dieses Phänomen belegen mittlerweile Studien.

Klicke auf das Bild und du kannst dir mein aktuelles MCT Öl ordern!

Meal Prep

Was du für den Bulletproof Coffee benötigst, wird mittlerweile klar sein.

Hier aber nochmal eine Übersicht:

Guter Kaffee
1-2 Esslöffel gute Butter
1-2 Esslöffel gutes MCT-Öl

Ich empfehle dir, alle Zutaten in den Mixer zu packen! Du hast dadurch einen besseren Geschmack und der Körper kann die Fette leichter in Energie umwandeln. Alles andere ist ein Kompromiss und macht nicht viel Spaß!

Lass ihn dir schmecken – den Bulletproof Coffee!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Notice: Undefined index: amount in /home/www/wordpress/wp-content/plugins/addthis-follow/backend/AddThisFollowButtonsHeaderTool.php on line 82

Notice: Undefined index: amount in /home/www/wordpress/wp-content/plugins/addthis-follow/backend/AddThisFollowButtonsHeaderTool.php on line 82