(Lesezeit: 1 Minute)

Kraft

Krafttraining hat einen zentralen Stellenwert für die Gelenksicherung, Haltung, Körpergewicht und vieles mehr. Wer regelmäßig seine Kraftfähigkeiten trainiert, wird einen positiven Nutzen haben. Nun die Frage “Wie kann ich dies tun?”.

Nahliegend ist das Fitnessstudio. Besser als nichts, würde ich sagen! Allerdings steht häufig der Formgedanke im Vordergrund und die Funktion wird vernachlässigt. Bei den Herren heißt es dann Bauch, Brust & Bizeps – das klassische „Disco-Pumper“ Programm! Bei den Damen wird man es unter Bauch, Beine, Po finden!

Doch langfristig benötigen wir ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm. Einseitige Belastungen führen zu einseitigen Anpassungen. Das gleiche gilt für einseitiges Training. Wer seine Fitness auf gesunde Weise langfristig verbessern möchte und Fitnessstudios eher als langweilig und das Training als künstlich empfindet, der sollte sich mal das klettern oder bouldern anschauen.

Klettern

Aufgeblasen sehen Kletterer nie aus, da dicke Muskeln nicht sonderlich effizient sind – grundsätzlich sind sie eher im Weg. Klettern ist eine ganzheitliche Trainingsmethode und ein komplexer Kraftsport. Wer mit dem Klettern startet, wird nach der ersten Trainingseinheit natürlich in erster Linie  seine Unterarme spüren. Allerdings ist Klettern sehr vielseitig, daher trainiert man langfristig die gesamte Oberkörpermuskulatur. Kletterer trainieren nebenbei noch Koordination und anteilig die Ausdauer. Hier baut niemand sinnlos Masse auf, sondern hier wird effektiv die Muskelfunktion verbessert indem viele Muskelfasern rekrutiert werden.

Zum Einstieg sollte man die Basics beherschen. Dazu gehört, dass man sein eigenes Körpergewicht bewegen kann. Wir reden hier von Klimmzügen und Liegestütze. Danach bietet sich alternativ das Hangeln an. Wer beim hangeln den Dreh raus hat, wird es beim klettern und bouldern auch leichter haben!

Natürlich hat nicht jeder Interesse am klettern, daher kann das gute alte Studio eine Alternative sein. Allerdings sollte auch hier jeder sein Körpergewicht im Griff haben und da kommen wir am Klimmzug bzw. am funktionalen Hangeln nicht vorbei!

Passend zum Thema gibt es ein schönes Buch mit dem lustigen Titel “Gimme Power” – schau es dir mal an!

Geh raus

Wer also einen schönen Trimm-Dich-Pfad in der Nähe hat, sollte da mal vorbeischauen!

Auch für die kommenden Generationen, die immer mehr Ablenkung durch Medien, Internet und Co. haben, ist das spielerische Trainieren nebenbei eine super Sache. Hangeln macht Spaß und es motiviert, da sehr schnell Verbesserungen zu erkennen sind.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Notice: Undefined index: amount in /home/www/wordpress/wp-content/plugins/addthis-follow/backend/AddThisFollowButtonsHeaderTool.php on line 82

Notice: Undefined index: amount in /home/www/wordpress/wp-content/plugins/addthis-follow/backend/AddThisFollowButtonsHeaderTool.php on line 82