(Lesezeit: 1 Minute)

Die beste Medizin

Sport als Prävention vor Krankheiten ist wohl das effektivste und kostengünstigste Werkzeug welches wir nutzen können. Das gilt für den Bewegungsapparat und auch für Krankheitsbilder, die den Stoffewechsel oder innere Organe betreffen.

Aber auch im Bereich der Rehabilitation ist Sport bzw. Training zweitweise erfolgreicher als Medizin!
Eine groß angelegte Studie der London School of Economics und der Harvard Medical School zeigt, dass Training Medikamente häufig tatsächlich überflüssig machen kann. Bei der Untersuchung wurden Daten von 339 000 Menschen mit Diagnosen wie Schlaganfall, Herzkrankheiten oder Vorstufen von Diabetes Typ 2 ausgewertet.

Sport war nach einem Schlaganfall effektiver als Medikamentee, um die Gefahr eines vorzeitigen Todes zu senken.

Vergleichbares kann bei dem Krankheitsbild Diabetes Typ 2 attestiert werden.

Nach Herzinfarkten zeigten Medikamente jedoch einen höheren Nutzen als Sport. Allerdings nicht mit Blick auf Herzkrankheiten bei Patienten, deren Blutzucker-Spiegel vermuten ließen, dass sie den Diabetes Typ 2 bekommen könnten. Hier war Sport genauso effektiv wie Medikamente. Beide Krankheitsbilder gehen übrigens häufig Hand in Hand!

© janeb13/ Pixabay

Ein Rezept für Sport!

Ein Tipp der Wissenschaftler zur Prävention war die Ausstellung von “Bewegungs-Rezepten”. Eine Idee, welche in Deutschland schon seit Jahren recht erfolglos betrieben wird. Eine weitere Forderung war etwas mehr Respekt vor den eigenen Patienten! Wenn Medikamente nur noch eine begleitende Wirkung haben, sollten Patienten definitiv erklärt bekommen, welche Auswirkungen physische Aktivitäten haben können.

Rezept hin oder her, was kannst du tun? Überdenke, ob ein aktiverer Lebensstil möglicherweise in deinem Leben auch Medikamente reduzieren könnte und probiere dich in unterschiedlichen Bereichen aus. Für manche ist Krafttraining an Maschinen ideal, andere gehen gerne in Kurse und wieder andere bevorzugen MovNat.

Und denke immer daran – Pharma-Unternehmen vergleichen in ihren Studien die Wirkung von Medikamenten mit Placebo-Gruppen. Nicht mit einem deutlich effektiveren Gegenspieler – mit Sport bzw. Training!

Schreib dir dein eigenes Rezept,

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Notice: Undefined index: amount in /home/www/wordpress/wp-content/plugins/addthis-follow/backend/AddThisFollowButtonsHeaderTool.php on line 82

Notice: Undefined index: amount in /home/www/wordpress/wp-content/plugins/addthis-follow/backend/AddThisFollowButtonsHeaderTool.php on line 82